Kopfzeile

Inhalt

  • CORONA - Erhöhung der Schutzmassnahmen an der Stadtschule

    26. November 2021

    Am 19. November 2021 informierte die Regierung des Kantons Graubünden über die Ausweitung der Maskentragepflicht an den Schulen. Dies aufgrund der besorgniserregenden Entwicklung der Fallzahlen in Graubünden. 

    Die Schuldirektion hat alle Eltern und Erziehungsberechtigten über die Erhöhung der Schutzmassnahmen an der Stadtschule informiert. im Wesentlichen sind es:

    • Durchführung von zwei wöchentlichen Schultestungen
    • Installation von CO2-Messgeräte in den Unterrichts- und Betreuungsräumen (Luftqualität)
    • Maskentragepflicht ab der dritten Primarklasse

    Ziel ist es, unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Schutzmassnahmen, den Schul- und Betreuungsbetrieb aufrecht zu erhalten. Allfällige weitere Massnahmen zur Erhöhung der Sicherheit werden vor Ort in den Schuleinheiten und Kindertagesstätten ergriffen.

    Im Anhang finden Sie noch eine Orientierungshilfe "Vorgehen bei Krankheits- und Erkältungssymptomen". Kinder mit Krankheitssymptomen dürfen den Unterricht und die Kindertagesstätten nicht besuchen.

     

    Die Schuldirektion dankt für die Unterstützung und wünscht allen "gute Gesundheit und eine lichtvolle Adventszeit".

    Zugehörige Objekte

    Name
    2021-11-25_Medienmitteilung_Stadtschule_Chur_Schutz_massiv_erhoht.pdf Download 0 2021-11-25_Medienmitteilung_Stadtschule_Chur_Schutz_massiv_erhoht.pdf
    2021-11-24_Elternbrief_13_CORONA.pdf Download 1 2021-11-24_Elternbrief_13_CORONA.pdf
    2021_November_Vorgehen_bei_Krankheits_und_Erkaltungssymptomen.pdf Download 2 2021_November_Vorgehen_bei_Krankheits_und_Erkaltungssymptomen.pdf